Taxus baccata (Einheimische Eibe), 120-140cm im großen Container

34,99 EUR

inkl. 10,7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung bis ... 26.10.2017-27.10.2017

Art.Nr.: c20_taxus_baccata_120-140

  • Pflanzenbeschreibung
  • Steckbrief
  • Kundenbewertungen

Details

Taxus baccata (Einheimische Eibe), 120-140cm im großen Container

Lieferqualität
Buschige und vieltriebige Eibenpflanze "Taxus baccata", im 20L Topf (C20 Container), ca. 120 bis 140 cm groß.
Qualitätspflanzen mit Anwachsgarantie im gut durchwurzelten Topf aus eigener Anzucht unseres BdB-Baumschulbetriebs.
Kurzbeschreibung
Robuste einheimische Nadelpflanze für immergrüne Hecken.
Einsatzbereiche
   
  • Hecken
  • Einzelstellung (Solitär)
  • Pflanzenbedarf pro Meter
    Sie benötigen etwa 1 bis 2 Pflanzen pro laufenden Meter.
    Namen
    Eibe, lat. Taxus baccata, auch: Europäische Eibe, Gemeine Eibe, Einheimische Eibe
    Wuchs / Verwendung
    Die immergrüne und relativ langsam wachsende, harzlose Eibe wächst baum- oder strauchförmig.
    Schnittverträglichkeit und dichter Wuchs machen die Eibe zur idealen Pflanze zur Gestaltung immergrüner Nadelhecken für Garten- und Grundstücksabgrenzungen.

    Eiben eignen sich auch sehr gut für geometrische oder figürliche Formschnitte.

    In Mitteleuropa erreicht Taxus Baccata selten eine Höhe von mehr als 15 Metern, die maximale Höhe beträgt bis zu 25 Metern.
    Das Holz ist hart, dauerhaft und hochgeschätzt. In früheren Zeiten wurden Bögen und Pfeile aus Taxus-Holz gefertigt.
    Das maximale Alter der Eibe kann bis zu 2000 Jahre erreichen.
    Die Eibe bietet zahlreichen Vogelarten Nistmöglichkeiten und Nahrung.
    Für den Menschen sind außer dem Samenmantel (Fruchtfleich) alle Teile der Pflanze sehr giftig.
    Vorzüge
    immergrüne Pflanze ✔
    bildet dichte Hecken ✔
    durch geringes Wachstum pflegeleicht ✔
    robust gegen Krankheiten ✔
    schnittfest ✔
    Pflanzenbeschreibung, Blätter, Früchte
    Die 1,5 bis 3,5 Zentimeter und ca. 2 mm breiten langen Eibennadeln sind weich und biegsam. Ober- und Unterseite sind deutlich unterscheidbar.
    Während die Oberseite glänzend dunkelgrün gefärbt ist, ist die Unterseite dagegen hell- oder olivgrün gefärbt.
    Selbst unter guten Bedingungen tragen Eiben erst nach 15 bis 30 Jahren das erste Mal Blüten. Die weiblichen Blüten sind unscheinbar.
    Die Samen reifen von August bis Oktober und keimen erst im zweiten Frühjahr.
    Die Samenverbreitung erfolgt durch Vögel, die vom süßen Arillus, dem fleischigen Samenmantel, angelockt werden.
    Standort und Bodenansprüche
    Diese Eibe verträgt Sonnenlagen und ist dabei sehr schattenverträglich.
    Sie gedeiht auf normalem Gartenboden, verträgt aber keine Staunässe. Der Boden muss durchlässig und kann auch leicht sandig/trocken sein.
    Sie ist häufig in Grünanlagen und Gärten anzutreffen.
    Wildwachsende Exemplare sind sehr selten und stehen unter Natu
    Pflege
    Die einheimische Eibe ist absolut schnittfest und unempfindlich gegen Krankheitsbefall.
    Taxus verträgt keine Staunässe - der Boden muss bei der Pflanzung unbedingt tiefgründig aufgelockert sein. Hier weitere Tipps für den Heckenschnitt.
    Unser kostenloser Service: beauftragen Sie hier den fachgerechten Rückschnitt vor dem Versand.

    Pflanzzeitpunkt
    Eibe aus eigener Anzucht ist als perfekt durchwurzelte Topfpflanze bzw. Containerpflanze ganzjährig, also auch im Spätfrühling und Sommer pflanzbar.
    Angebot einholen
    Sie möchten ein unverbindliches Angebot? Rufen Sie gerne an unter 04120/1414 oder senden Sie eine mail mail[at]baumschuledirekt.de.
    Unser Preis
    34,99 EUR Euro inkl. 10,7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

    Steckbrief

    Steckbrief/Kurzbeschreibung:
    Taxus baccata (Einheimische Eibe), 120-140cm im großen Container

    Containergrösse
    , 20 Liter
    120 bis 140 cm
    Pflanzentypus
    Heckenpflanze, immergrün, langsam wachsend
    Verwendung
      
  • Hecken
  • Einzelstellung (Solitär)
  • Optimaler Standort und Lage
      
  • Sonne
  • Halbschatten
  • Schatten
  • Pflanzenanzahl pro laufenden Meter
    ca. 1 bis 2
    Wachstum pro Jahr
    ca. 10 cm bis ca. 20 cm
    Empfohlene Heckengrösse
    80 bis 250 cm
    maximale Grösse (ausgewachsen)
    20 bis 25 m
    Winterhärte
    sehr gut
    Einheimische Pflanze
    Eibe wächst in weiten Teilen Mitteleuropas
    Vorzüge
    immergrüne Pflanze ✔
    bildet dichte Hecken ✔
    durch geringes Wachstum pflegeleicht ✔
    robust gegen Krankheiten ✔
    schnittfest ✔
    Blütezeit
    von März bis April

    Bewertung

    Kundenrezensionen:

    Bewertung schreiben
    Artikel 7 von 7 in dieser Kategorie
    Preise inklusive Mwst. und zzgl. Versandkosten